Drehleiter DLAK 23/12 - Florian Stade 10-30-1

 

http://feuerwehr-buxtehude.de/media/img/bilder_ow_bu1/bilder_bu1_fa/dlak/4131a.jpg
1 

http://feuerwehr-buxtehude.de/media/img/bilder_ow_bu1/bilder_bu1_fa/dlak/4131a.jpg
http://feuerwehr-buxtehude.de/media/img/bilder_ow_bu1/bilder_bu1_fa/dlak/4131b.jpg

Drehleiter-Automatikbetrieb mit Korb auf Mercedes Atego, Indienststellung 28.03.2002. Das Fahrzeug hat 3 Mann Besatzung. Die Drehleiter ist mit einem Rettungskorb mit Krankentragenhalterung, Notstromaggregat, Wasserwerfer an der Leiterspitze und 3 Atemschutzgeräten ausgerüstet. Besonderheit: Ferndiagnose: Bei jedem Aufstellen des Leiterparks wird eine Kurzmitteilung mit eventuellen Fehlermeldungen der Steuerung an den Aufbauhersteller geschickt.

Fahrzeugbezeichnung   DLAK 23/12
Funkrufname   Florian Stade 10-30-1, bis Jun 2012: Florian Stade 41/31
Kfz Kennzeichen   STD-J 4131
Fahrgestellbezeichnung   1528 F
Fahrgestellhersteller   Daimler Chrysler / Mercedes
Aufbauhersteller   Metz
Baujahr   2002
Motorleistung   279 PS / 205 kW
Antrieb   Straße
Höchstgeschwindigkeit   100 km/h
zulässiges Gesamtgewicht   14000 kg
Länge   10000 mm
Breite   2400 mm
Höhe   3240 mm
Beladung u.a.   1x Rollgliss

1x Krankentragenhalterung

1x Ferno - Schleifkorbtrage

1x Tauchpumpe TP 6/1

1x Stromerzeuger 8 kVA tragbar

1x Überdrucklüfter

2x Pressluftatmer

1x Wasserwerfer für Korbbetrieb

Besatzung   1 : 2
Nennrettungshöhe   23m bei 12m Ausladung
Besonderheiten   Ferndiagnosesystem MOS

Fest verlegte B-Leitung im obersten Leiterteil

230V / 400V Stromzuführung in den Korb

Xenon-Scheinwerfer im Korb

Startmöglichkeit von Fahrzeug und Stromerzeuger vom Korb und Maschinistenplatz aus möglich