Die Geschichte der Ortswehr Daensen

 

1. April 1902

Pflichtfeuerwehr wird eingerichtet

22. April 1902

Freiwillige Feuerwehr

1902

Bau eines Spritzenhauses

1903

Handdruckspritze wird gekauft

1904

33 Mitglieder

1932

Wehr wird als Pflichtfeuerwehr erwähnt

1938

Wehr wird als Freiwillige Feuerwehr erwähnt

1942

Wehr wird dem Unterkreis 11 (Elstorf) Landkreis Harburg zugeordnet

1943

Jüngere Männer werden wegen Mangel an Feuerwehrmännern, bedingt durch die Einberufung zur „Deutschen Wehrmacht“,  herangezogen

1945

Erste gebrauchte TS wird gekauft

Ab 1947

Grundlehrgänge finden statt

Ab 1949

Wettkämpfe finden statt

1949

Gerätehaus wird erneuert (Erweiterung)

1951

Handdruckspritze wird verkauft

1952

Nur 16 Mitglieder

1954

24 Mitglieder

1957-1958

Unterkreis 10 (Hollenstedt, Landkreis Harburg)

Ab 1960

Örtlich Grundausbildung

1. Mai 1963

Bachert Tragkraftspritze TS 8/8-VW wird gekauft

1. Juli 1972

Ortswehr der Stadt Buxtehude unterstellt

1972

27 Mitglieder

1973

TSF/VW (VW-Bus) mit Einachs-Schlauchwagen angeschafft

1975

Festausschuß wird gegründet / Erste Sirene

1977

Unter dem Spielplatz wird eine Zisterne angelegt

1977-1984

Damengruppe wird ins Leben gerufen

20. Mai 1978

75 jähriges Jubiläum

1978

Sirene in Pippensen

19. Mai 1979

Einweihung des Gerätehauses

1988

TSF (Mercedes) wird angeschafft

Ab 5. Juli 1989

Rudolf Meyer Ortsbrandmeister

Ab 13. Januar 1996

Claus Eickhoff wird Stellvertreter

1999

35 aktive Mitglieder

Nov. 2000

Beginn mit dem Ausbau des Gerätehauses

26. Mai 2001

Gerätehauseinweihung

31.Mai 2011

Neues Fahrzeug -TSF-W- auf MAN wird vom Aufbauhersteller Maigrus aus Görlitz abgeholt