Aktuelle Informationen

 

In den folgenden Einträgen sind die Berichte der Buxtehuder Ortswehren zu finden.

Datum
Meldung Beteiligte Buxtehuder Ortswehren
13.02.2018

 

Neukloster

Mit der Kettensäge oft im Einsatz - Ortsfeuerwehr Neukloster

Das wichtigste Einsatzgerät der Feuerwehr Neukloster im vergangenen Jahr war die Kettensäge, so Ortsbrandmeister Günter Meyer zu den 60 Aktiven, den Mitgliedern der Alters- und Ehrenabteilung und den Fördermitgliedern seiner Wehr bei der Jahreshauptversammlung.

Zu insgesamt 38 Einsätzen musste die Feuerwehr im vergangenen Jahr ausrücken. Neben zehn Bränden gab es 22 Hilfeleistungen, darunter 14 Sturmeinsätze, vier Fehlalarme sowie Sicherheitswachen und Umzugsbegleitungen. Insgesamt wurden 2132 Stunden Dienst geleistet. Er bedankte sich für die geleistete Arbeit. Den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann erhielten Carsten Claudé, Hauke Holl und Thorben Meyer. Martin Vollmers wurde zum ersten Hauptfeuerwehrmann und Claus Rieckmann zum Oberlöschmeister befördert. Michael Pohl und Vincent Rieckmann erhielten die Auszeichnung für zehn Jahre Mitgliedschaft, Carsten Alpers und Sebastian Rienitz die für 20 Jahre. 40 Jahre dabei sind Hans Werner Schulz und Alwin Bremer, Werner Engelken erhielt die Auszeichnung für 50 Jahre. Die Auszeichnung der Hansestadt Buxtehude erhielten Friedhelm Pohl, Friedhelm Holst und Dirk Ropers.
 


Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Hans Werner Schulz (links) und Alwin Bremer (rechts) in Neukloster ausgezeichnet; Werner Engelken (Mitte) wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.


Bild & Text: Buxtehuder Tageblatt

Erstellt von gpe am 13.02.2018
zurück