Aktuelle Informationen

 

In den folgenden Einträgen sind die Berichte der Buxtehuder Ortswehren zu finden.

Datum
Meldung Beteiligte Buxtehuder Ortswehren
10.04.2010

 

Zug I

Rettungsdienst übt Feuerwehrarbeit

Bei einer Ausbildungsveranstaltung von Feuerwehr und Rettungsdienst am Buxtehuder Feuerwehrhaus im Westmoor wurde am Samstag die Zusammenarbeit der beiden Hilfsorganisationen vertieft. Ziel der Veranstaltung war es, den jungen Einsatzkräften vom Roten Kreuz einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr zu geben.

Begonnen hatte die Veranstaltung am Samstagmorgen mit einer Präsentation über Mittel und Arbeit der Feuerwehren. Nach einem kleinen Mittagessen ging es zur praktischen Ausbildung auf den Übungshof, wo vier Stationen aufgebaut waren.

Bei einer simulierten Unfallrettung aus einem Pkw sollten die Rettungskräfte unter Anleitung selbst Schere und Spreizer in die Hand nehmen, um die technischen Zusammenhänge und Vorgehensweisen beim Zerschneiden eines Unfallfahrzeugs zu verstehen.

Während der anschließenden Feuerlöschübung an einem brennenden Holzstapel wurde von den DRK-Kräften nach einer kurzen Einweisung der richtige Umgang mit Feuerlöschern geprobt.

An der Drehleiter konnten die verschiedenen Rettungsmöglichkeiten aus Höhen und Tiefen geübt werden. Neben der standardmäßig verwendeten Krankentragenhalterung am Drehleiterkorb, wurden auch die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten der Schleifkorbtrage in Kombination mit dem Rollgliss-Abseilsystem gezeigt.

Zum Abschluss der Übungen sollten alle Rettungsdienstler eine Möglichkeit erlernen, sich mit der auf dem Rettungswagen mitgeführten Feuerwehrleine selbst zu sichern.

Beendet wurde die von allen beteiligten Personen für gelungen bezeichnete Ausbildungsveranstaltung mit einem gemeinsamen Grillen.

Auf die Auftaktveranstaltung in Buxtehude werden in den nächsten Wochen weitere Ausbildungstage in Horneburg, Stade und Drochtersen folgen, so dass allen Einsatzkräften vom Rettungsdienst im Landkreis Stade die Möglichkeit gegeben wird, die Arbeit der Feuerwehren näher kennen zu lernen.

Unser Dank geht an die Firma Alfey Buxtehude für die Bereitstellung der Unfallautos.

  IMG_9354.JPG