Einsätze 2020

 

In den folgenden Einträgen finden Sie die Berichte zu den Einsätzen der Buxtehuder Ortsfeuerwehren. Weitere topaktuelle Infos finden Sie auch auf unserer Facebookseite ->

www.facebook.com/Feuerwehr.Buxtehude

Die älteren Berichte finden Sie unter den jeweiligen Jahreszahlen in der Menüleiste.

 

Datum / Uhrzeit Meldung Eingesetzte Ortsfeuerwehren der Hansestadt Buxtehude
11.06.2020 07:51

Zug I

Schwerer Verkehrsunfall mit Treckergespann

An der Kreuzung Hansestraße / Harburger Straße kam es am Donnerstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Treckergespann und einem Kleinwagen. Ein auf der Hansestraße in Richtung Dammhausen fahrender PKW musste an der Kreuzung zur Harburger Straße verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihm fahrende Fahrer eines Treckergespanns mit einer vollbeladenen Sandmulde hatte dies zu spät bemerkt und war trotz Vollbremsung auf den PKW aufgefahren. Die Sandmulde schob von hinten nach, so dass sich die Zugmaschine querstellte und zwischen zwei Bäumen verkeilte. Ein Verkehrsschild und eine Straßenlaterne wurden beschädigt. Der Kleinwagenfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, er kam ins Krankenhaus, war aber nicht eingeklemmt worden.
Augenscheinlich hatte der eine Baum Schlimmeres verhindert. Er brachte die schiebende Sandmulde zum Stehen und verhinderte so, dass möglicherweise weitere Personen verletzt wurden.
Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig. Beide Bäume mussten durch die alarmierten Einsatzkräfte vom Zug I der Ortsfeuerwehr Buxtehude gefällt werden. Servicetechniker vom Arbeitgeber des Unfallverursachers trennten zusammen mit den Feuerwehrkräften den Anhänger von der Zugmaschine. Er wurde mit einem zweiten Trecker auf einen Abstellplatz gebracht. Da bei dem Unfall ein hinterer Reifen des Treckers beschädigt worden war, konnte das Fahrzeug nicht ohne weiteres bewegt werden. Die Servicetechniker zogen den Trecker auf die Verkehrsinsel und demontierten an Ort und Stelle den defekten Reifen samt Felge. In einer Fachwerkstatt in der Harburger Straße war in kürzester Zeit ein neuer Reifen aufgezogen worden, so dass die Felge an der Unfallstelle wieder montiert werden konnte. Erst danach war es möglich, die Unfallstelle vollständig zu räumen.
Für die Zeit der Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten musste der Kreuzungsbereich zeitweise voll gesperrt werden. Es kam zu Staus.
Einige Autofahrer missachteten die Absperrung. Es kam zu unschönen Szenen.
Nach etwa zweieinhalb Stunden war der Einsatz beendet und die Feuerwehrkräfte rückten wieder ein.

IMG-20200611-WA0010 IMG-20200611-WA0011 IMG-20200611-WA0012 IMG-20200611-WA0015 IMG-20200611-WA0017
IMG-20200611-WA0018 IMG-20200611-WA0019 IMG-20200611-WA0020 IMG-20200611-WA0022 IMG-20200611-WA0025
IMG-20200611-WA0026 IMG-20200611-WA0028 IMG-20200611-WA0029 IMG-20200611-WA0032 IMG-20200611-WA0033
IMG-20200611-WA0034 IMG-20200611-WA0036 IMG-20200611-WA0062 IMG-20200611-WA0065 IMG-20200611-WA0063

Erstellt von gpe am 11.06.2020
zurück