Aktuelle Informationen

 

In den folgenden Einträgen sind die Berichte der Buxtehuder Ortswehren zu finden.

Datum
Meldung Beteiligte Buxtehuder Ortswehren
18.12.2016

 

Zug II, Ovelgönne

Zwei Neue für Buxtehude

Zwei neue Löschfahrzeuge werden im nächsten Jahr bei den Buxtehuder Feuerwehren in Dienst gestellt.

Ein LF 20 wird bei der Ortswehr Buxtehude im Zug II ein 21 Jahre altes LF 16/12 ersetzen. Aktuell befindet sich das Fahrzeug mit einem MAN TGM 13.290 Fahrgestell beim Aufbauhersteller Rosenbauer in Luckenwalde in der Ausrüstungsphase.
Mit einer Auslieferung des mit einer 3000l/min leistenden Feuerlöschkreiselpumpe ausgestatteten Fahrzeugs wird Ende Januar 2017 gerechnet. Bis dahin werden in Luckenwalde noch die restlichen Einbauten in den Geräte- und Mannschaftsräumen montiert.
Dazu zählen neben einem kompletten hydraulischem Rettungssatz (bestehend aus Schere, Spreizer und mehreren Hubzylindern) und einer LKW-Rettungsplattform (mit dazugehörigem Gleisfahrwerk für die Benutzung als Lore) auch ein LED Lichtmast, eine Elektrohaspel und eine Ein-Mann-Schlauchhaspel am Heck.
Ausgestattet wird das Automatik-Fahrzeug mit einem Pump & Roll System, welches einen gleichzeitigen Betrieb von Fahr- und Pumpenantrieb ermöglicht, um z.B. bei Flächenbränden neben dem Feuer herfahren und aus dem eingebauten 2000l Löschwassertank löschen zu können.
Eine Schaumzumischanlage und ein dazugehöriger 180l Schaummitteltank werden einen sofortigen Einsatz von Löschschaum bei erforderlichen Lagen ermöglichen, auch über einen auf dem Fahrzeugdach befindlichen Wasserwerfer.
Vier im Mannschaftsraum eingebaute Atemschutzgeräte ermöglichen ein vollständiges Ausrüsten der Atemschutztrupps noch auf der Anfahrt zur Einsatzstelle.

Ein sehr ähnliches Fahrzeug vom Typ HLF 10 wird in dem Sommermonaten in der Ortswehr Ovelgönne / Ketzendorf dass mittlerweile 24 Jahre LF 8/6 ersetzen.
Auch dort wird es sich um ein von Rosenbauer Luckenwalde ausgebautes MAN-Fahrgestell mit einer HLF 10 Normbeladung handeln. Neben einem 2000l Wassertank wird sich in dem Fahrzeug auch ein 200l Schaummitteltank befinden.
Weitere Details zu Ausrüstung und Ausstattung werden in einem späteren Bericht folgen.

DSCN7411 DSCN7412 DSCN7413 DSCN7414 DSCN7415
DSCN7419 DSCN7420 DSCN7421 DSCN7423 DSCN7427

Erstellt von gpe am 18.12.2016
zurück